Herdersche Verlagsbuchhandlung

Herdersche Verlagsbuchhandlung

Herdersche Verlagsbuchhandlung mit Buchdruckerei in Freiburg i. Br., gegründet 1801 in Meersburg von Bartholomäus Herder (1774-1839), bald nach Konstanz, 1810 nach Freiburg verlegt. Nachfolger: seine Söhne Karl Rafael Herder (1816-69) und Benjamin Herder (1878-88), dann des letztern Sohn Herm. Herder (geb. 14. Nov. 1864). Verlag vorwiegend kath. Richtung.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herdersche Verlagsbuchhandlung — Verlag Herder GmbH Unternehmensform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Stadt Freiburg im Breisgau — Die Geschichte der Stadt Freiburg im Breisgau lässt sich fast 900 Jahre zurückverfolgen. Knapp 100 Jahre nach der Stadtgründung im Jahre 1120 durch die Zähringer starb deren Geschlecht aus. Als Stadtherren folgten die ungeliebten Grafen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Ludwig Kanoffski von Langendorf — (* 1592; † 1645 in Straßburg) war im Dreißigjährigen Krieg auf Seiten der Schweden und Bernhard von Weimar Stadtkommandant von Freiburg im Breisgau. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Stadtkommandant in Freiburg unter schwedischer Besatzung …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad II. (Freiburg) — Konrad II. (* vor 1316; † 10. Juli 1350 in Freiburg im Breisgau) war Graf von Freiburg. Er war der älteste Sohn Eginos II. von Freiburg und der Katharina von Lichtenberg. Als Konrads Vater Graf Egino II. aus Geldmangel ein Gut nach dem anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stimme der Dichter — Stimmen der Dichter, bisweilen auch Stimme der Dichter, zunächst schlicht als Dichterlesungen beworben, war eine Sprech Schallplattenreihe des zur Herderschen Verlagsbuchhandlung gehörenden Christophorus Verlages in Freiburg im Breisgau in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Albert Ludwigs Universität Freiburg Motto …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Adelmann von Adelmannsfelden — (* 27. Mai 1457 oder 1459 in Schechingen oder Neubronn bei Aalen; † 16. Dezember 1523 in Eichstätt) war ein deutscher Humanist …   Deutsch Wikipedia

  • Bund Katholischer Unternehmer — Der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) ist ein überparteilicher, in der Katholischen Kirche verankerter Interessenverband von engagierten christlichen Inhaber Unternehmern, Selbständigen und leitenden Angestellten. Juristisch ist der BKU ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Falkensteig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Herder-Konzern — Die Verlagsgruppe Herder ist ein Zusammenschluss mehrerer Stiftungen und rechtlich verbundener Unternehmen der Verlagsbranche unter dem Dach der Herder GmbH Co. KG. Neben dem Hauptsitz in Freiburg im Breisgau (Deutschland) ist die Gruppe auch in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”